Landungsboote

Mit der Truppe Hand in Hand

Über mich

Von 1986 -1990 L-Boot-Fahrer auf  Barbe und Tümmler VR11;

mittlerweile ü50 und Entensheriff im Norden der Republik.

Das letzte Treffen in Detmold reiht sich in die Liste der vielen Erinnerungen der Treffen davor ein, liebe Kameraden....                        


Liebe Kameraden, liebe Freunde,

 

aufgrund der widrigen Umstände i. S. Covid19 und der hier in S.-H. vorherrschenden Maßnahmen bzw. Vorgaben sehe ich leider keine andere Möglichkeit, als unser Treffen für 2020 abzusagen.

 

Zu viele negative Aspekte haben letztendlich zu diesem Entschluss geführt.

Dazu gehören u. a. das Fehlen einer geeigneten Lokalität, die Beschränkung der Anzahl von Personen, MNS-Trageverpflichtung in vielen Bereichen sowie Verpflichtung zur Einhaltung des Mindestabstandes unter den Teilnehmern. Nicht vergessen werden darf in diesem Zusammenhang auch der Umstand, dass nicht wenige der Teilnehmer, darunter ich auch, bestimmten Risikogruppen zugehörig sind und auf deren Schutz ein besonderes Augenmerk zu legen ist.

Ich bedaure das sehr, insbesondere deshalb, weil ich, zumindest von einigen wenigen, weiß, dass bereits Unterkunft gebucht worden ist und bitte um Verständnis für diese Entscheidung.

Denjenigen von Euch, die sich dennoch auf den Weg nach Kiel machen, wünsche ich natürlich von Herzen, dass Ihr trotz alledem eine schöne Zeit im Norden verbringen werdet.

Natürlich habe ich mich gefragt, ob es sinnvoll wäre, das Treffen dann nächstes Jahr abzuhalten. Dies würde aber voraussetzen, dass bis Ende dieses Jahres sich konkrete Hinweise auf ein absehbares Ende abzeichnen, was ich aber sehr bezweifle.

Insofern favorisiere ich den ersatzlosen Ausfall des Treffens in diesem Jahr und schlage vor, das nächste Treffen im September 2022 einzuplanen. Sollte jemand von Euch es in Erwägung ziehen, seinen Wohnort als Treffpunkt für 2022 vorzuziehen, so bitte ich um Mitteilung.

Aktuelle Informationen werden natürlich weiterhin auf www.landungsboote.de von mir eingestellt.

Lasst mich noch eines anmerken:

Etwas enttäuscht bin darüber, dass ich nur von wenigen eine Rückmeldung bekommen habe über die tatsächliche Teilnahme am Treffen. Dies wirkt sich dann erschwerend auf die Planung aus, da natürlich für viele von mir angefragten Bereichen (location, Veranstaltungen, Verkehrsbetriebe, Restaurationen) es eine nicht unerhebliche Rolle spielt, mit welcher Personenanzahl konkret zu rechnen ist.

Insofern wünsche ich mir dann von allen, die sich vielleicht diesen Schuh anziehen möchten, künftig eine deutlich spürbare Optimierung der KommunikationsprozesseJ

 

In diesem Sinne allen alles Gute und ganz viele liebe Grüße.

Bleibt gesund!

 

Christian

das nächste Treffen

vom 16. (Anreise) bis 18.(Ausklang und Abreise) September

2022  statt. Der Ort ist noch nicht entschieden. Damit nicht immer die gleichen Kameraden die weiteste Anreise haben, wäre vielleicht mal wieder südlicher Republikbereich auch mal eine Option;-) ... Vorschläge werden gerne angenommen.






Selbstverständlich sind alle ehemaligen L-Boot-Fahrer herzlich willkommen, an unserem nächsten Treffen teilzunehmen. Auch in Detmold waren wieder "neue" alte Hasen mit dabei und es kommen so auch immer wieder bisher unbekannte Geschichten ans Tageslicht.


Bitte füllt die auf der Startseite bereitgestellten Registrierung aus und übersendet mir diese. Das ist wirklich notwendig, um die aktuellen Erreichbarkeiten zu haben.

Ach ja, ein beigefügtes aktuelles Foto von Euch würde mich auch freuen ;-)

viele Grüße,

Christian